Artikel

Ernst Grube zum 90. – Zeitzeuge des NS-Terrors und Streiter für Menschenrechte

31. Dezember 2022

Am 13. Dezember feiert Ernst Grube, langjähriges VVN-BdA Mitglied und früherer Landessprecher, seinen 90. Geburtstag. Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der AntifaschistInnen Bayern gratuliert herzlich

Weit über seine Heimatstadt München hinaus ist er bekannt; bis heute ist er in Schulklassen, Gesprächskreisen oder Vorträgen unermüdlich tätig, um Zeugnis abzulegen vom Terror des Nazistaates und um …

... weiterlesen »

Wir gratulieren unserer Landessprecherin Luise Gutmann

1. Dezember 2022

Gleich zwei mal gab es diesen Herbst einen Grund zu feiern für die bayrische VVN-BdA. Nur alle 2-3 Jahre vergibt pax christi Regensburg den Preis: „Einspruch wagen – Preis für Zivilcourage“. Wir freuen uns gemeinsam mit unserer Landessprecherin Luise Gutmann darüber, dass sie diesen Preis Anfang Oktober 2022 für ihr jahrzehntelanges Engagement gegen Faschischismus und …

... weiterlesen »

75 Jahre VVN – die bayerische Landesvereinigung lädt ihre Mitglieder nach Regensburg ein – wir sind Gäste der Jüdischen Gemeinde

30. November 2022

Unsere Versammlung fand am 17. Juli 2022 in Regensburg statt. Wir waren Gäste der überaus gastfreundlichen Jüdischen Gemeinde hier. Als wir gegen 10 Uhr ankommen, ist die Glasfront zum Innenhof bereits geöffnet, davor das Buffet mit Kaffee und Tee, den schönsten Kuchen und Törtchen und als besondere Glanzlichter Schalen mit Obst gefüllt wie für ein …

... weiterlesen »

In Gedenken an Klaus-Peter Beer – Neonazistische Gewalt und antifaschistisches Erinnern in Amberg 

5. September 2022

Das Bündnis gegen das Vergessen präsentiert die Broschüre »In Gedenken an Klaus-Peter Beer – Neonazistische Gewalt und antifaschistisches Erinnern in Amberg«.

Am 07. September 1995 wurde Klaus-Peter Beer in Amberg von zwei Neonazis ermordet. Die grausame Tat war in Amberg lange kein Thema.

Sie wurde verschwiegen und verdrängt. Das Gedenken an Klaus-Peter Beer durch antifaschistische Initiativen wurde …

... weiterlesen »

„Ich habe bis zuletzt gekämpft …“

19. August 2022

Zum 70. Todestag von Philipp Auerbach, Streiter für die Verfolgten des Naziregimes in Bayern

Die Verurteilung zu zweieinhalb Jahren Haft war für den Präsidenten des Landesentschädigungsamtes Bayern zu viel. Am 16. August 1952 nahm sich Philipp Auerbach in einer Münchner Klinik im Alter von 46 Jahren das Leben. In seinem Abschiedsbrief schrieb er:

„Nicht aus Feigheit, nicht …

... weiterlesen »

Recherche und Engagement gegen die rechte Gefahr als Lebenswerk – „AIDA“-Gründer Marcus Buschmüller verstorben

6. Juni 2022

„Frag‘ doch einfach bei AIDA nach!“ Das ist meist die Antwort, wenn jemand etwas wissen will über eine neu aufgetretene rechte Gruppierung in München oder Bayern und darüber hinaus. Dieses „Antifaschistische Informations- und Dokumentationsarchiv“ ist in der Tat zu einer der wesentlichen Recherchestellen geworden, wenn es um Organisationen und Namen der extrem rechten Szene und …

... weiterlesen »

 Bayerische VVN-BdA begrüßt Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Bay. Verfassungsschutzgesetz 

28. April 2022

Pressemitteilung

PM der VVN-BdA Bayern zum Urteil des BundesverfassungsgerichtsHerunterladen

Die bayrische VVN BdA feiert den juristischen Sieg vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe.

... weiterlesen »

Endlich hat sich die Wirklichkeit durchgesetzt: VVN-BdA Bayern nicht mehr im bayerischen Verfassungsschutzbericht erwähnt

12. April 2022

P r e s s e m i t t e i l u n g

Es war längst überfällig, den Landesverband Bayern der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschist*innen in den Berichten des Bayerischen Landesamtes für Verfassungsschutz nicht mehr als „linksextremistisch beeinflusst“ zu bezeichnen. Im eben vorgestellten Bericht für das Jahr 2021 …

... weiterlesen »

Gegen jede Ausgrenzung beim Gedenken an die Opfer der faschistischen Barbarei und der Befreiung von Faschismus und Krieg

24. März 2022

Wir verweisen auf den Artikel auf der Bundesseite der VVN-Bda.

Gegen jede Ausgrenzung beim Gedenken an die Opfer der faschistischen Barbarei und der Befreiung von Faschismus und Krieg

... weiterlesen »

Die Waffen nieder! Erklärung der VVN-BdA zum Überfall auf die Ukraine 

24. Februar 2022

PressemitteilungHerunterladen

Am heutigen Tag haben russische Truppen den offenen Krieg gegen die Ukraine begonnen. 

In den letzten Wochen hatte die Russische Föderation unter Ausnutzung einer großen militärischen Übermacht und unter dem Deckmantel falscher historischer Herleitungen nach der Annexion der Krim im Jahr 2014 die Souveränität der Ukraine in Frage gestellt und mit der völkerrechtswidrigen Anerkennung der sogenannten …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·