Ein Angriff auf uns alle – Demonstration gegen das geplante bayerische “Integrationsgesetz”

geschrieben von Dr. Guido Hoyer

15. Juni 2016

Gegen das geplante “Integrationsgesetz”, in Wirklichkeit ein Ausgrenzungsgesetz, der bayerischen CSU-Staatsregierung hat sich ein breites Bündnis gebildet, das u. a. zahlreiche Gewerkschaften, die Landesverbände der LINKEN, JUSOS und GRÜNEN, die SPD Bayern, der bayerische Mieterbund, der Ausländerbeirat München und AGABY (Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte) mittragen.
Initiiert wurde das Bündnis von Hedwig Krimmer (aktiv gegen rechts in ver.di München), dem bayerischen Verfassungsrichter Dr. Klaus Hahnzog und Weiteren, darunter auch die VVN-BdA Bayern mit ihrer Landessprecherin Renate Hennecke.
Ein Angriff auf uns alle – Demonstration gegen das geplante bayerische “Integrationsgesetz” weiterlesen »

Gedenken an ermordete sowjetische Kriegsgefangene

geschrieben von Dr. Guido Hoyer

13. Juni 2016

Der Förderverein für Internationale Jugendbegegnung und Gedenkstättenarbeit in Dachau e. V. erinnert auch in diesem Jahr an die Hebertshausen Ermordeten. Gedenken an ermordete sowjetische Kriegsgefangene weiterlesen »

Augsburg: Gedenken an Anni Pröll zum 10. Todestag

geschrieben von Thomas Hacker, Martha Metzger, Dr. Harald Munding, Claudia Schröppel

3. Juni 2016

Am 28. Mai jährte sich zum zehnten Mal der Todestag der Augsburger Ehrenbürgerin Anna (Anni) Pröll. Augsburg: Gedenken an Anni Pröll zum 10. Todestag weiterlesen »

Gedenken in Dachau und Hebertshausen am 1. Mai

geschrieben von Dr. Guido Hoyer

8. April 2016

Am Sonntag, 01. Mai 2016 finden die Gedenkfeiern zum Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers statt.

DachauKränze

Gedenken in Dachau und Hebertshausen am 1. Mai weiterlesen »

Renate Hennecke: “Warum ich nach 45 Jahren in Bayern “besonderen Integrationsbedarf” habe”

geschrieben von Renate Hennecke

7. April 2016

Wir dokumentieren im folgenden den Redebeitrag von Renate Hennecke, Landessprecherin der VVN-BdA Bayern, auf der Informationsveranstaltung zum Gesetzentwurf für ein bayerisches „Integrationsgesetz“ am 6. April 2016 im Münchner Gewerkschaftshaus:
Renate Hennecke: “Warum ich nach 45 Jahren in Bayern “besonderen Integrationsbedarf” habe” weiterlesen »

VVN-BdA-Landessprecherin: “Integrationsgesetz inakzeptabel”

geschrieben von Dr. Guido Hoyer

7. April 2016

Dr Widerstand gegen das von der CSU-Staatsregierung geplante “Integrationsgesetz”, das nach Meinung zahlreicher Kritiker nicht Integration, sondern Assimilation zum Ziel hat, formiert sich. VVN-BdA-Landessprecherin: “Integrationsgesetz inakzeptabel” weiterlesen »

Protesterklärungen gegen die Festnahmen in Riga

geschrieben von Dr. Guido Hoyer

18. März 2016

Die skandalösen und rechtswidrigen Maßnahmen der lettischen Regierung in Zusammenhang mit dem Aufmarsch von SS-Veteranen in Riga stoßen international auf Proteste.

Protesterklärungen gegen die Festnahmen in Riga weiterlesen »

Skandal in Lettland: Veteranen der lettischen Legion der Waffen-SS dürfen am „Tag der Legionäre“ marschieren – Antifaschisten wurden bei der Einreise verhaftet.

16. März 2016

Es ist skandalös, dass in Lettland alljährlich ein “Heldengedenken” zu Ehren lettischer Waffen-SS-Schergen stattfindet.
Proteste dagegen will das “demokratische” EU-Land offenbar nicht zulassen: VVN-BdA Bundesgeschäftsführer Thomas Willms und mehrere weitere Mitglieder der VVN-BdA wurden bei der Einreise in Riga verhaftet, Bundesvorsitzende Cornelia Kerth bereits am Hamburger Flughafen gestoppt.

Skandal in Lettland: Veteranen der lettischen Legion der Waffen-SS dürfen am „Tag der Legionäre“ marschieren – Antifaschisten wurden bei der Einreise verhaftet. weiterlesen »

Wird die NPD endlich verboten?

29. Februar 2016

Das Bundesverfassungsgericht verhandelt am 01-03. März über den Antrag des Bundesrats. die NPD zu verbieten.

Lesen Sie dazu die Stellungnahme des Bundesverbands der VVN-BdA:

W_Flyer_NoNPD_0216

Flüchtlingsrat fordert: Abschiebelager auflösen!

geschrieben von Dr. Guido Hoyer

29. Februar 2016

Unter dem harmlos klingenden Namen “Balkanzentrum” oder -im Beamtendeutsch- “Ankunfts- und Rückführungseinrichtung” betreibt die bayerische CSU-Staatsregierung zwei Abschiebelager in Manching und Bamberg, in denen tausende von Flüchtlingen aus dem Balkan unter menschenumwürdigen Bedingungen leben müssen. Die Unterbringung in den Abschiebelagern soll den Flüchtenden vor Augen führen, dass sie “keine Bleibeperspektive haben”, so Behördenvertreter zynisch.

Gibt es “sichere Herkunftsländer” für Roma? Darf sich Deutschland seiner Verantwortung für Nachkommen von Völkermord-Opfern entziehen? Lesen Sie dazu das Flugblatt des Bundesverbands der VVN-BdA:

W_VVN-BdA_Flyer_Roma

Weitere Informationen zum Lager Bamberg erhalten Sie hier:

http://www.abschiebelager.de/

Der bayerische Flüchtlingsrat hat mittlerweile eine Online-Petition gestarten, die die Schließung der Lager von Bamberg und Mansching fordert. Hier können Siesich über die Inhalte informieren und die Petition unterstützen:

https://www.openpetition.de/petition/online/balkanlager-bamberg-und-manching-schliessen-keine-abschiebung-um-jeden-preis

Ältere Nachrichten ·